» » » 7 Katzenbabys brauchen Hilfe -Update

7 Katzenbabys brauchen Hilfe -Update

Olga und ihre Katzenbabys, aus Zhovti Vody / Ukraine, bedanken sich bei Euch ganz herzlich !!!

Wir bedanken uns bei den Spendern, die uns eine Soforthilfe ermöglicht haben.
So konnte schon einmal das Nötigste besorgt werden.
Natürlich stehen Arztbesuche noch an und es fehlt nach wie vor an allen Ecken und Enden.

>>Die Vorgeschichte<<

 

Wer auch noch bei der Überlebenssicherung helfen möchte:

Deine Spende rettet Tierleben!

2 Antworten

  1. Susi Sobik
    |

    Sind da noch katzenbabys?Und wie kann man sich bewerben.Welche kosten kommen auf mich zu.Ist nur mal eine frage.Lg Sobik

    • Thomas

      Ja, die Katzen sind noch dort, nun aber schon etwas größer.
      Es besteht die Möglichkeit eine Katze zu adoptieren. Es sind aber noch einige Dinge zu beachten und es kommen dann noch diverse Kosten auf einen zu.
      Wegen der Einreisebestimmungen in die EU muss die Katze gegen Tollwut geimpft werden (wenn diese 3 Monate ist).
      Dann muss Blut abgenommen werden und erst 3 Monate nach Blutabnahme kann die Katze ausreisen.
      Der Test inkl . aller notwendigen Unterlagen würde ca.50-60 Euro Kosten.
      Es würden dann noch die Transportkosten dazu kommen ca. 150,00 Euro.

      Für weitere Fragen stehen wir dir gerne weiterhin zur Verfügung.

      LG Team Pawu

Bitte hinterlasse eine Antwort