» » ZOO – Wahrheiten

ZOO – Wahrheiten

eingetragen in: News | 0

Wie „artgerecht“ man in ZOOs mit Tieren umgeht, kann jeder Interessierte und selbst nachforschende Besucher selber feststellen.
Wenn er denn die Augen auch aufmacht und sich mal mit den Gegebenheiten und den Vorgaben befasst………..
Da braucht man nur das Beispiel von Epulu und Kitoto nehmen.
Sich widersprechende Aussagen dazu kann man ganz einfach googlen, das brauchen wir jetzt hier nicht anführen.
Mal ist Epulu mit 51 Jahren zu alt und gefährlich, um ihn noch mal umzusiedeln.
Dann ist es das Beste für ihn und eine Chance noch ein paar schöne Jahre zu haben.
Hü und Hott!
In Wuppertal lässt sich das sehr gut nachvollziehen, durch monatelange Besuche, Gespräche aller Art Archivierungen von Medienberichten, Interviews und und und…
Meinungen der Verantwortlichen, die sich regelmäßig ändern und widersprechen.
Haltungsbedingungen, die nicht im Geringsten den Anforderungen entsprechen und das nicht nur bei den Menschenaffen.
Es wird auch gelogen, dass die Schwarte kracht!
Hier nun der Knaller des Tages aus der ZOO-Welt!

Kitoto wurde als verlegt, weil der alte Epulu gestorben ist????
Epulu lebt!!!!

Herzlichen Glückwunsch nach Wuppertal und allen anderen ZOOs!
Mal wieder eine TOP-Leistung!

Quelle:
https://www.gva.be/cnt/dmf20191001_04638502/extra-girlpower-in-antwerpse-zoo-met-komst-drie-vrouwelijke-chimpansees

ZOO