» » Vitali Klitschko im Gespräch wegen Tierheim in Kiew

Vitali Klitschko im Gespräch wegen Tierheim in Kiew

eingetragen in: News | 0

Vitali Klitschko im Gespräch wegen dem städtischem Tierheim in Kiewvk3

Der Bürgermeister von Kiew Vitali Klitschko traf sich am Donnerstag,
den 05.02.15, mit Tierschützern und Aktivisten, um zusammen mit
seinen Parteiabgeordneten die schwierige Situation um das städtische Tierheim zu besprechen.
Polina​ , unsere Vize-Vorsitzende war auch dabei.

Das Tierheim in Kiew hat ca. 300 Hunde (Die Tierheimleitung wurde entlassen, weil sie sich nicht um die Tiere gekümmert haben), wir berichtet bereits darüber hier.

Thema bei diesem Gespräch war auch die bevorstehende Reorganisation von 3 städtischen Unternehmen in Kiew,
die für die Registrierung, den Fang und Kastration von Straßentieren verantwortlich sind.

Vitali Klitschko hat die Tierschützer gebeten, eine gemeinsame Lösung zu finden und
versprach bis zum Herbst 2015 ein neues Tierheim in Kiew zu eröffnen.

Wir bleiben weiterhin an dem Thema und bei der Ausarbeitung von den Projektentwürfen dran.

Video zur Sitzung:

 

Schreibe einen Kommentar