» » Videobotschaft von Maja Prinzessin von Hohenzollern

Videobotschaft von Maja Prinzessin von Hohenzollern

eingetragen in: News | 0

Videobotschaft von Maja Prinzessin von Hohenzollern an den Bürgermeister von Belgrad, Herrn Sinisa Mali.

Die serbische Regierung plant eine verschlechternde Änderung ihres Tierschutzgesetzes,
wonach Straßentiere getötet werden sollen.
Befürchtet werden dann zukünftig Massentötungen und Misshandlungen von Straßenhunden und -katzen,
wie wir sie aus Rumänien kennen.
Maja von Hohenzollern wendet sich an den Bürgermeister von Serbien mit der eindringlichen Bitte,
diese Gesetzesänderung nicht vorzunehmen und dafür besser auf humane und effektive Methoden
im Umgang mit Straßentieren zu setzen.
Sie plädiert für „Neuter & Release“-Programme zur effektiven Kontrolle der Population und rät,
besser Adoptionsprogramme für Straßentiere zu fördern, statt deren kaltblütige Ermordung.
Im Falle einer Massentötung von unschuldigen Straßenhunden warnt sie vor den möglichen
schwerwiegenden Image-Schäden für Serbien und den direkten Auswirkungen auf die Wirtschaft, den Tourismus und die Bevölkerung des Landes.

Bitte hinterlasse eine Antwort