» » Tierrettung in Katastrophengebieten – Neuer Hilfsfonds des ETN, in zusammenarbeit mit PAWU (für die Ukraine)

Tierrettung in Katastrophengebieten – Neuer Hilfsfonds des ETN, in zusammenarbeit mit PAWU (für die Ukraine)

Tierschutz in Katastrophengebieten – Das ist keine leichte Aufgabe und oft gibt es nur wenige Organisationen, die diese Herausforderung angehen.
Doch der ETN hilft dort, wo kein anderer Verein tätig ist und wir schauen hin, wo alle anderen wegsehen.
Deshalb helfen wir gezielt Tieren in Katastrophengebieten und Krisenregionen und unterstützen dafür Tierschützer und kleine Vereine bei ihrer überlebenswichtigen Arbeit vor Ort.
Durch unsere schnelle und direkte Hilfe retten wir Leben, denn in Katastrophengebieten und Krisenregionen geht es vor allem um eines: Die Lebensgrundlage der Menschen und Tiere jeden Tag aus Neue zu sichern.
In Gebieten, die von Naturkatastrophen wie Überschwemmungen oder Erdrutschen heimgesucht wurden, aber auch in Krisengebieten, in denen Krieg herrscht, leiden nicht nur die Menschen, sondern auch die Tiere.
Oft harren Tierschützer trotz der widrigen Bedingungen aus, um ihre Tiere nicht im Stich zu lassen und leben dabei selbst nur vom Nötigsten – Hilfe für die Tiere bedeutet somit gleichzeitig auch Hilfe für die Menschen, die den Tieren ihr Leben widmen.
Allzu oft schwindet mit dem öffentlichen Interesse nach kurzer Zeit auch die Hilfsbereitschaft, deshalb möchten wir Tierschützer vor Ort nicht nur in der akuten Phase der Not, sondern auch längerfristig unterstützen.

Hilfe für die Ost-Ukraine
Unser erstes Hilfsprojekt befindet sich in der Ost-Ukraine – einer Region, in der immer noch Krieg herrscht, die aber angesichts der zahlreichen Krisen weltweit in Vergessenheit geraten ist.
Die Menschen dort haben kaum das Nötigste zum Leben und die Versorgung ihrer Tiere ist oft nahezu unmöglich.
Der ETN unterstützt in der Ost-Ukraine Tierschützer in vier Tierheimen, die vom jahrelangen Krieg schwer getroffen wurden und trotzdem Übermenschliches leisten, um ihren Schützlingen irgendwie ein sicheres Leben zu gewährleisten.
Um die Hilfe für die Tierschützer in der Krisenregion schnell und effektiv zu gestalten, arbeiten wir mit dem Verein „Protect Animals With Us“ (Pawu) zusammen.
Pawu ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Deutschland, der über eine zuverlässige Kontaktperson in der Ukraine Spenden schnell und unbürokratisch im Kriegsgebiet verteilen kann.

Originallink:

etn-projekte/katastrophenhilfe

Kriegsgebiet
Kriegsgebiet