» » » Wir vergessen unsere Freunde im Kriegsgebiet nicht!

Wir vergessen unsere Freunde im Kriegsgebiet nicht!

eingetragen in: Lugansk, News | 0

Durch Glück und Zufall war die Tierheim Leiterin Irina aus Lugansk diese Woche paar Stunden in Kiew.
Wir konnten ihr persönlich 250 Euro für ihre 250 Hunde im Tierheim übergeben.
Außerdem haben wir dringend notwendige Medikamente mitgegeben, soweit Irina sie mitnehmen konnte.
Sie muss die Grenze zum Kriegsgebiet zu Fuß überqueren und kann und darf leider nicht viel mitnehmen.
Die Situation in Lugansk ist weiterhin sehr schwierig.
Die Preise sind sehr hoch, die Lebensmittelversorgung ist kaum ausreichend, Probleme mit Heizung, Wasser und Gas.
Irina dankt allen PAWU – Spendern ganz herzlich und freut sich unglaublich über die Unterstützung.
Davon wird Futter für die Hunde besorgt.
Wenn sie zurück in Lugansk ist, bekommen wie weitere Bilder aus dem Tierheim und den Hunden.
Wir können und dürfen sie nicht im Stich lassen.
Sonst können die Tiere im Kriegsgebiet einfach nicht überleben…