» » Demo gegen sexuelle Ausbeutung von Tieren

Demo gegen sexuelle Ausbeutung von Tieren

eingetragen in: News | 0

Demonstration gegen die sexuelle Ausbeutung der Tiere – Für die Rechte der Tiere

01.02.2015 – Berlin, Potsdamer Platz – AgZ – Allianz gegen Zoophilie

DSCI0597

 

Zoophilie
Viele wissen das es geschieht – aber nur wenige brechen ihr Schweigen, schauen nicht weg und tun etwas dagegen

Wir von PAWU waren Heute dabei um zum Nachdenken anzuregen und um den gequälten Tieren unsere Stimme zu geben.DSCI0593

 

Wir bedanken uns bei dem Veranstalter AgZ, Rainer Gerlang und seinem Team, für die unermüdliche Aufklärungsarbeit.

 

Die AgZ – Allianz gegen Zoophilie versteht sich als Informationsseite.
Thema ist F65.8 – eine Störung der Sexualpräferenz –
die allgemein unter dem Begriff „Zoophilie“ bekannt ist.
AgZ setzt sich für eine Verbesserung der gesetzlichen Lage ein, die Mensch und Tier besser schützt.
Zoophilie ist nicht nur aus tierschutzrechtlicher Sicht problematisch sondern aus der Perspektive des Jugendschutzes bedenklich.

 

 

DSCI0592Was ist Zoophilie?

Zoophilie, auch unter dem umgangssprachlichen Begriff Sodomie bekannt, ist der sexuelle Umgang mit Tieren.
Es werden beispielsweise Hunde, Pferde, Ziegen, Schweine und Rinder missbraucht.

Bis 1969 war Sodomie in Deutschland ein Straftatbestand, der mit Freiheitsstrafe geahndet werden konnte.
Im Zuge der Strafrechtsreform wurde die Strafbarkeit von Zoophilie jedoch aufgehoben.
Artwidriger sexueller Missbrauch an Tieren wird seither nur dann strafrechtlich verfolgt,
wenn Tiere dabei Schmerzen erleiden mussten.
Den Tätern droht mittlerweile ein Bußgeld in Höhe von 25.000 EUR.
Es können keine Freiheitsstrafen verhängt werden, DAS will die Initiative AgZ ändern!
Tierpornografie zu verbreiten ist strafbar – der sexuelle Missbrauch von Tieren aber nicht !!!

Es ist unglaublich und unfassbar:
Tausende Tiere werden jährlich nur in Deutschland missbraucht,
gequält und manche sogar getötet …

Sehr interessant ist auch dieser Bericht von PETA: Zoophilie, Sodomie oder der sexuelle Missbrauch von Tieren

 

 

Schreibe einen Kommentar